Aufgrund der Bezirksmeisterschaften der Herren in Regenstauf reduzierte sich das Programm der Nabburger Tischtennisspieler am vergangenen Spieltag fast ausnahmslos auf Jugendspiele.

 

Die einzige Begegnung im Seniorenbereich war die Nachholpartie der Herren V gegen den TSV Klardorf II. In einem hart umkämpften Spiel unterlagen die Nabburger am Ende denkbar knapp mit 7:9. Während die Einzelbegegnungen ausgeglichen verliefen, kostete die Doppelschwäche den Herren V den möglichen Punktgewinn. In den vier Doppelpartien konnte nur das Duo Kleber/Krogner einmal für den TV punkten. Die Punkte im Einzel erzielten Thomas Ruhland (2), Gottfried Rottner (2), Wolfgang Haug und Matthias Krogner.

Achtbar aus der Affäre zogen sich die Jungen I bei der DJK SB Regensburg. Die Domstädter sind als Absteiger aus der Bayernliga der Topfavorit auf den Titel und stellen gemessen an den TTR-Punkten das überragende Team der 1. Bezirksliga. Graf/Brabec gewannen ihr Doppel in fünf Sätzen gegen Saur/Quach Quang, während sich Kiener/Landgraf dem Spitzenduo Kunz/Tran mit 1:3 geschlagen geben mussten. Im vorderen Paarkreuz agierte Martin Graf an diesem Tag etwas unglücklich und verlor beide Partien. Christian Brabec gelang gegen den deutlich höher eingestuften Kunz zumindest ein Satzgewinn. Im zweiten Spiel ließ er Tran mit seinem sicheren Block- und Konterspiel dann keine Chance und setzte sich in vier Sätzen durch. Im hinteren Paarkreuz musste David Kiener die Überlegenheit seiner beiden Gegner an diesem Tag neidlos anerkennen. Zumindest einen Spielgewinn hätte Thomas Landgraf verdient gehabt. Er musste beide Spiele nach fünf Durchgängen abgeben, wobei die 12:14-Niederlage gegen Quach Quang besonders schmerzte. So traten die Jungen I am Ende mit einer 2:8-Niederlage im Gepäck die Heimreise an, konnten dem Favoriten jedoch phasenweise durchaus Paroli bieten.

Gut erholt von ihrer ersten Saisonniederlage zeigten sich die Jungen III. Im Heimspiel gegen den ASV Burglengenfeld IV behielten sie deutlich mit 8:3 die Oberhand. Die Punkte erzielten Pürzer/Sebald, Kemptner/Prüll, Alexander Pürzer (2), Stefan Kemptner (2) und Jonas Sebald (2).

Eine 0:8-Niederlage kassierten die Bambini gegen den Nachwuchs der DJK Ettmannsdorf.