Bei den Tischtennis Bezirksmeisterschaften der Jugend in Wackersdorf gingen auch vier Nabburger Nachwuchsspieler an den Start. In der Leistungsklasse A der Jungen erwartete Manuel und Michael Graf äußerst starke Konkurrenz, so dass für beide bereits nach der Vorrunde das Turnier beendet war. Auch Martin Graf, der noch in der Altersklasse Schüler A starten durfte endete die Einzelkonkurrenz nach der Vorrunde. Zwei knappe Fünfsatzniederlagen gegen Vogl (Neukirchen) und Scholz (DJK SB Regensburg) verhinderten den Sprung ins Viertelfinale. Wesentlich besser lief es für Martin Graf dagegen im Doppel. Zusammen mit Fabian Vogl vom SV Neukirchen erreichten sie das Finale gegen Kunz/Quach Quang (DJK Regensburg). In fünf hart umkämpften Sätzen besiegten sie ihre favorisierten Gegner aus der Bayernliga und holten sich so überraschend den Bezirksmeistertitel 2010.

In der Altersklasse der Schüler B wurde David Kiener in die Leistungsklasse B eingestuft. Hier wurde er seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und gab auf dem Weg ins Finale lediglich zwei Sätze ab. Auch das Endspiel konnte Keiner gegen Aschenbrenner (SV Neukirchen) mit 3:1 gewinnen und sicherte damit den zweiten Bezirksmeistertitel für den TV Nabburg.