Sechs Siege in sieben Begegnungen – so lautet die hervorragende Bilanz der Nabburger Tischtennisspieler vom vergangenen Spieltag.

Die Herren I setzten ihre Erfolgsserie auch im Heimspiel gegen die KF Oberviechtach fort. Gegen die Fichtenstädter, die letzte Saison noch in der Bezirksliga aufschlugen, behielten die Nabburger deutlich mit 9:1 die Oberhand. Thomas Lipp konnte bei seinem ersten Saisoneinsatz voll überzeugen und sowohl sein Einzel als auch zusammen mit Anton Schopper gegen das Oberviechtacher Spitzendoppel Eckl/Hösl gewinnen. Die weiteren Punkte für den TV holten Flierl/Fischer, Ruhland/Singer, Tobias Flierl (2), Anton Schopper, Martin Ruhland und Tobias Singer.

In einer vorgezogenen Partie der zweiten Pokalrunde empfingen die Herren I den TuS Dachelhofen III. Nachdem man sich vor kurzem im Ligabetrieb noch unentschieden trennte, war diese Begegnung eine klare Angelegenheit für den TV. Die Niederlage von Martin Ruhland gegen Hans Nickl im Eröffnungseinzel konnte Stefan Fischer mit einem Sieg über Christian Schindler egalisieren. Zwei knappe Erfolge von Tobias Flierl gegen Daniel Fritz und Fischer gegen Nickl brachten dann die Vorentscheidung zugunsten der Herren I. Ruhland und Flierl machten anschließend mit ihren Siegen über Fritz und Schindler den 5:1-Erfolg perfekt. Damit steht das Team im Viertelfinale des Pokalwettbewerbs.

Gut erholt präsentierten sich die Herren II von der unglücklichen Niederlage gegen Wernberg aus der Vorwoche. Gegen die Sportfreunde Bruck III gewannen sie dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 9:4. Die Punkte erzielten Kemptner/Linke, Lobinger/Brabec, Markus Kemptner (2), Martin Lobinger (2), Hans Pamler, Marius Linke und Thomas Eckl.

Die Herren IV lösten ihre Pflichtaufgabe beim Tabellenschlusslicht TTC Neunburg IV souverän und holten mit einem 9:2-Sieg beide Punkte nach Nabburg. Dabei hatten sie allerdings in den knappen Spielen auch stets das Glück auf ihrer Seite. Steg/Fischer J., Fischer Seb./Krogner, Mario Steg (2), Josef Fischer (2), Gottfried Rottner, Matthias Krogner und Wolfgang Haug holten die Punkte für den TV.

Die Herren VI bleiben weiterhin ungeschlagen. Auch die KF Oberviechtach II konnte die Lorenz-Truppe nicht stoppen. Die Punkte zum verdienten 8:4-Erfolg erzielten Sontheim/Obermeier, Haug/Lorenz, Michael Sontheim (3), Wolfgang Haug, Christian Obermeier und Iris Jauernig.

Die einzige Niederlage des Spieltags kassierten die Jungen I. Der einmal mehr überragende Martin Graf konnte trotz seiner drei Einzelsiege und seinem Doppelerfolg an der Seite von Manuel Graf die 5:8-Pleite gegen die DJK Weiden nicht verhindern. Den fünften Nabburger Punkt erzielte Michael Graf.

Einen 8:0-Kantersieg feierten die Jungen III im Heimspiel gegen den ASV Fronberg. In einer einseitigen Partie gaben Brabec/Kleber, Lazà rek/Pucher, Christian Brabec (2), Lorenz Kleber (2), Daniel Lazà rek und Max Pucher keinen einzigen Satz ab.