Einen gelungenen Start in die Rückrunde legten die Tischtennisspieler des TV 1880 Nabburg hin. In drei Partien erreichten sie zwei Siege und ein Unentschieden.
Eine überzeugende Leistung boten die Herren II bei ihrem Match gegen die DJK Steinberg III. Die Gäste aus Steinberg sind ein nicht zu unterschätzender Gegner. Die Nabburger nahmen diese schwierige Auftakthürde aber unerwartet locker und konnten sich über einen deutlichen 9:1-Sieg freuen. Die Punkte erzielten Kemptner/Linke, Zimmermann/Singer, Lobinger/Brabec, Markus Kemptner (2), Markus Zimmermann, Tobias Singer, Martin Lobinger und Martin Brabec. Da Tabellenführer Klardorf nur unentschieden spielte, konnten die Herren II den Rücktand auf die Tabellenspitze auf zwei Punkte reduzieren.
Nicht ganz zufrieden sein können die Herren V mit ihrem 7:7-Remis bei TV Wackersdorf V, da man diesen Gegner in der Vorrunde noch klar mit 8:0 besiegte. Trotz eines groß auftrumpfenden Josef Lorenz, der mit drei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg an der Seite von Wolfgang Haug ungeschlagen blieb, reichte es diesmal nur noch zu Spielgewinnen von Matthias Krogner (2) und Wolfgang Haug.
Mit einem klaren 8:1-Erfolg beim TuS Dachelhofen II starteten die Jungen III in die Rückrunde. Grundstein für den erfolgreichen Auftakt ist sicherlich der ungebrochene Trainingsfleiß der Nabburger Nachwuchsakteure. Die Punkte für den TV holten Kleber/Landgraf, Singer/Rückl, Thomas Landgraf (2), Michael Rückl (2), Martin Kleber und Johannes Singer.