Am kommenden Wochenende starten die Tischtennisspieler des TV 1880 Nabburg in die neue Saison 09/10. Insgesamt gehen zehn Teams und damit eins mehr als im Vergleich zum Vorjahr auf Punktejagd. Die gute Jugendarbeit der letzten Jahre macht sich immer mehr bezahlt. Gleich fünf Spieler aus der eigenen Jugend konnten dieses Jahr in den Herrenbereich integriert werden.
Die erste Herrenmannschaft startet in der ersten Kreisliga und konnte sich mit Thomas Lipp vom TuS Schnaittenbach verstärken. Lipp spielte bereits vor einigen Jahren beim TV und wird im vorderen Paarkreuz zum Einsatz kommen. Nach dem überraschenden vierten Platz in der Vorsaison will man heuer wieder unter den besten vier der Liga landen.
Die Herren II möchten sich als Aufsteiger im Mittelfeld der zweiten Kreisliga etablieren. Dazu sollen vor allem auch die neuen Spieler in der Mannschaft beitragen. Nach einer kleinen beruflichen Auszeit will Marius Linke an Position eins wieder voll angreifen. Aus der eigenen Jugend verstärken Tobias Singer und Alexander Leyerer das Team, das zusätzlich Jugendspieler Stefan Breitschaft dreimal einsetzen darf.
Vor einer schweren Saison steht die ebenfalls aufgestiegene dritte Herrenmannschaft in der dritten Kreisliga. Von dem Aufstiegssextett sind jedoch nur noch drei Spieler im Aufgebot. Neu im Team sind Markus Luber und Andreas Lorenz, die von den Herren II zu den Herren III wechselten sowie Matthias Bauer (eigene Jugend). Außerdem kann das Team dreimal die Dienste von Jugendspieler Thomas Eckl in Anspruch nehmen.
Nur wenige Spiele haben die Herren IV in der vierten Kreisliga Süd zu absolvieren. Der Erfolg wird hierbei stark von der Verfügbarkeit der Stammspieler abhängen. Mit Martin Zapf wird auch dieses Team durch einen Spieler aus der eigenen Jugend verstärkt
Neu im Spielbetrieb sind die Herren V, welche als Vierermannschaft an den Start gehen. Kapitän Josef Lorenz hat insgesamt 13 Spielerinnen und Spieler zur Verfügung, aus denen er immer die richtige Mischung zwischen Jugend und Erfahrung finden dürfte.
Nachdem die letztjährige erste Jungenmannschaft komplett in den Herrenbereich wechselte, rücken drei Spieler aus der zweiten Mannschaft nach oben. Zusätzlich verstärkt Matthias Krogner, der nach seinem einjährigen USA-Aufenthalt wieder zum Schläger greift, das Team. In der zweiten Bezirksliga peilt man einen guten Mittelfeldplatz an.
Mit einem Durchschnittsalter von 12,5 Jahren startet eine stark verjüngte zweite Jungenmannschaft in der dritten Bezirksliga. Trotzdem ist Jugendleiter Andreas Lorenz überzeugt, dass das Team sich in dieser Liga behaupten kann.
Einen Aufstiegsplatz können die Jungen III in der zweiten Kreisliga erreichen.
Die Jungen IV wollen in der dritten Kreisliga Nord Erfahrungen sammeln. Das gleiche gilt für die Bambini, die in der Kreisliga Nord aufschlagen.
Zur Vorbereitung auf das erste Saisonspiel absolvierten die Herren I zwei Testspiele. Beim ESV Regensburg traf man auf einen überlegenen Gegner und musste sich deutlich mit 3:15 geschlagen geben. Lediglich Flierl/Fischer und Marius Linke (2) konnten für den TV punkten. Wesentlich besser verlief das Heimspiel gegen den FC Rötz. Gegen den Vertreter der Chamer Kreisliga behielt man klar mit 12:5 die Oberhand. Die Punkte erzielten Flierl/Fischer (2), Pamler/Schopper, Tobias Flierl (2), Stefan Fischer (2), Anton Schopper (2), Thomas Lipp, Hans Pamler und Markus Zimmermann.