Mit drei Mannschaften beteiligten sich die Nabburger Tischtennisspieler am diesjährigen Landkreissportfest in Steinberg. In der Altersklasse der Schüler A belegten die Jungen I in der Aufstellung Martin und Manuel Graf einen ausgezeichneten zweiten Platz hinter der DJK Ettmannsdorf. Auf den dritten Rang landete das Duo Michael Graf und Thomas Landgraf. Markus Luber und Andreas Lorenz bildeten ein Team bei den Herren D. Diese Leistungsklasse wurde wegen mangelnder Teilnehmerzahl zusammen mit den Senioren ausgetragen. Im ersten Spiel trafen die Nabburger auf den TSV Stulln I. Hier hatten Luber und Lorenz lediglich Probleme im Doppel und mussten dieses Spiel abgeben. In den Einzeln waren sie ihren Gegnern jedoch überlegen und siegten am Ende klar mit 3:1. Einen klassischen Fehlstart leisteten sich die TV-Akteure im anschließenden Spiel gegen den TTC Neunburg. Nach den ersten beiden Einzeln lag man fast aussichtslos mit 0:2 im Rückstand. Durch Erfolge im Doppel und den nächsten zwei Einzeln konnten Luber und Lorenz diese Partie aber noch drehen und sich knapp mit 3:2 durchsetzen. Keine Probleme hatten die Nabburger in ihrem dritten Spiel. Gegen den TSV Stulln II behielt man klar mit 3:0 die Oberhand. Auch die abschließende Partie gegen den TSV Klardorf konnten Luber und Lorenz erfolgreich gestalten. Bei dem 3:1-Erfolg mussten sie sich erneut nur im Doppel geschlagen geben. Damit blieben die Nabburger Herren während des gesamten Turniers unbesiegt und holten sich zu Recht den Titel des Landkreismeisters 2009.
Für die kommende Saison sucht die Abteilung noch Jungen und Mädchen (ab acht Jahren), die Interesse an der schnellsten Ballsportart der Welt haben. Wer Lust hat, selbst einmal zum Schläger zu greifen ist herzlich eingeladen beim Anfängertraining vorbeizuschauen. Es findet mittwochs von 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr in der kleinen Nordgauhalle (Zugang über Sportheim) statt.