Für die Tischtennisspieler des TV 1880 Nabburg stand bereits der letzte Spieltag der Saison 08/09 auf dem Programm. Drei Siege und vier Niederlagen bedeuten noch einmal eine leicht negative Bilanz.
Mit einem Doppelstart beendeten die Herren I ihre Saison. Eine Überraschung gelang ihnen im Heimspiel gegen den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer DJK Ettmannsdorf II. Die Gäste reisten ohne ihr etatmäßiges vorderes Paarkreuz an. Diese Chance nutzten die Nabburger und konnten einen klaren 9:4-Erfolg feiern. Flierl/Fischer, Ruhland/Linke, Tobias Flierl (2), Hans Pamler (2), Martin Ruhland, Marius Linke und Stefan Fischer waren dabei für Nabburg erfolgreich.
Zum Abschluss der Saison mussten die Herren I beim TV Wackersdorf antreten. Leider konnten sie den 9:7-Sieg aus der Vorrunde nicht wiederholen, sondern mussten sich diesmal stattdessen mit 6:9 geschlagen geben. Dies war zudem die erste Niederlage der Herren I nach zuletzt fünf erfolgreichen Spielen in Serie. In Wackersdorf punkteten Flierl/Fischer, Schopper/Pamler, Tobias Flierl, Martin Ruhland, Hans Pamler und Stefan Fischer. Mit 16:20 Punkten belegen die Herren I als Aufsteiger einen hervorragenden fünften Platz in der ersten Kreisliga.
Die zweite Herrenmannschaft feierte zum Saisonabschluss einen klaren 9:2-Erfolg im Derby gegen die SpVgg Pfreimd. Lediglich der Pfreimder Spitzenspieler Hans Müller konnte mit zwei Einzelsiegen die Nabburger Siegesserie durchbrechen. Ansonsten behielten Zimmermann/Kemptner, Brabec/Lobinger, Luber/Lorenz, Markus Zimmermann, Markus Kemptner, Martin Brabec, Martin Lobinger, Markus Luber und Andreas Lorenz die Oberhand. Mit einem Punktekonto von 32:4 und zehn Punkten Vorsprung sicherten sich die Herren II überlegen den Aufstieg in die zweite Kreisliga.
Eine unglückliche 7:9-Niederlage mussten die Herren IV bei der DJK Steinberg VI quittieren. Bis zum Zwischenstand von 7:7 konnten die TV-Akteure die entscheidende Partie um den sechsten Tabellenplatz offen gestalten, dann aber gaben zwei knappe Fünfsatzniederlagen den Ausschlag zugunsten des Gegners. Die Punkte für den TV erzielten Bauer/Kramer, Susanne Ertl (2), Sebastian Fischer (2), Wolfgang Haug und Iris Jauernig.
Eine völlig unnötige 5:8-Niederlage kassierten die Jungen I beim ASV Neumarkt, da ihnen ein vierter Spieler fehlte. Somit wurden vier Partien kampflos gegen Nabburg gewertet. Aufgrund dieses Handicaps reichte es nur zu Spielgewinnen durch Singer/Bauer, Tobias Singer (2) und Martin Zapf (2).
Auch im letzten Spiel gegen den SC Eschenbach mussten die Jungen I eine 1:8-Niederlage hinnehmen. Den Ehrenpunkt für Nabburg erzielte Tobias Singer.
Mit einem 8:2-Erfolg über die DJK Neuhaus endete eine gute Saison für die Jungen II in der zweiten Bezirksliga. Die Punkte zum Sieg holten Breitschaft/Plail, Stefan Breitschaft (2), Thomas Eckl (2), Tobias Plail (2) und Manuel Graf.