Mit vier Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen erreichten die Nabburger Tischtennisspieler am vergangenen Spieltag eine leicht positive Bilanz.
Nur zwei Spielerinnen konnten die Damen gegen den TSV Detag Wernberg III aufbieten. Trotzdem versuchten die TV-Mädels alles, um die Punkte in Nabburg zu behalten. Am Ende mussten sich Ertl/Bernklau, Claudia Bernklau (2) und Susanne Ertl aber knapp mit 4:6 geschlagen geben.
Einen wichtigen 9:5-Sieg errangen die Herren I gegen die DJK Steinberg III, die sich damit vorerst aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet hat. Die Nabburger Überlegenheit in den Doppeln (2:1) und im hinteren Paarkreuz (3:0) war der Schlüssel zum Erfolg. Mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg an der Seite von Tobias Flierl war Marius Linke diesmal der fleißigste Punktesammler für den TV. Die übrigen Nabburger Punkte erzielten Schopper/Pamler, Martin Ruhland (2), Tobias Flierl, Anton Schopper und Markus Zimmermann.
Gleich zweimal mussten die Herren II an die Platten. Beim ASV Burglengenfeld III unterlag das Team äußerst unglücklich mit 4:9. Alle fünf ausgespielten Fünfsatzspiele gingen an die Gastgeber, so dass ein bereits gewonnenes Spiel von Rottner nicht mehr in die Wertung kam. Die Punkte für den TV holten Rottner/Haug, Markus Kemptner, Andreas Lorenz und Gottfried Rottner.
Gegen den TSV Detag Wernberg III reichte es für das Team nur zu einem etwas enttäuschenden 8:8-Remis. Hier waren Kemptner/Bauer, Martin Lobinger (2), Thomas Ritschel (2), Markus Kemptner, Bernhard Eckl und Matthias Bauer erfolgreich.
Ebenfalls einen Doppelstart absolvierten die Jungen II. Bei den Sportfreunden Bruck II behielten Krogner/Eckl, Alexander Leyerer (2), Stefan Breitschaft (2), Matthias Krogner (2) und Thomas Eckl deutlich mit 8:1 die Oberhand. Auch beim TSV Nittenau II entführte das Team mit 8:4 beide Punkte. Hier waren Leyerer/Breitschaft, Alexander Leyerer (2), Stefan Breitschaft (2), Matthias
Krogner (2) und Thomas Eckl erfolgreich. Mit diesen beiden Siegen avancieren die Jungen II zum ersten Titelanwärter in der dritten Bezirksliga Ost.
Über einen knappen 8:5-Erfolg im Derby gegen den TSV Detag Wernberg IV dürfen sich die Jungen IV freuen. Die Punkte für den TV erzielten Kleber/Graf Ma., Manuel Graf (2), Michael Graf (2), Johannes Singer (2) und Lorenz Kleber.
Ihren ersten Teilerfolg konnten die Bambini bei der DJK Steinberg feiern. Duscher/Benmaamar, Alexander Pirzer (2), Stefan Kemptner (2), Tobias Duscher und Jonas Benmaamar erkämpften sich ein verdientes 7:7-Unentschieden.
Keine Chance hatten die Herren I im Achtelfinale des Kreispokals. Beim FC Schwarzenfeld unterlag das Team mit 0:5 und schied aus.